Logo der Med-V-Zentrums Ebersberg GmbH Urologie / Allgemeinmedizin MedVZentrum Ebersberg GmbH
Urologie / Allgemeinmedizin
Bahnhofstraße 13
85560 Ebersberg
Telefon: +49 8092 - 22 100
Telefax: +49 8092 - 22 300
info@urologie-ebersberg.de

Prof. Dr. med. Martin Kriegmair

Prof. Dr. Martin Kriegmair

Wissenschaftlicher Lebenslauf

Ausbildung

1978

Abitur

1978 - 1984

Studium der Humanmedizin an der Ludwig-Maximilians-Universität München

1984

Staatsexamen und Approbation als Arzt

1985

Assistent an der Klinik für Chirurgie der Medizinischen Universität zu Lübeck
(Direktor Prof. F.W. Schildberg)

1986

Promotion: Das Nekroseprofil bei der bipolaren Hochfrequenzkoagulation
Prädikat: magna cum laude

1986

Assistent an der Klinik für Urologie der Medizinischen Universität zu Lübeck
(Direktor Prof. A.G. Hofstetter)

1989

Assistent an der Klinik für Urologie der Ludwig-Maximilians Universität München, Klinikum Großhadern
(Direktor Prof. A.G. Hofstetter)

seit 1989

Beratende Tätigkeit für das Tumorzentrum München mit Schwerpunkt Harnblasen- und Nierenzellkarzinom

1990

Anerkennung zum Arzt für Urologie

1990

Oberarzt der Klinik für Urologie der Ludwig-Maximilians-Universitär München, Klinikum Großhadern
(Direktor Prof. A.G. Hofstetter)

1995

Anerkennung der Lehrbefähigung für das Fach Urologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München und Zuerteilung der Lehrbefugnis und des Titels Privatdozent durch den Bayerischen Staatsminister für Unterricht, Kultus, Wissenschaft und Kunst

1997

Eintritt in die Urologische Gemeinschaftspraxis Ebersberg

1999

Zusatzbezeichnung Spezielle Urologische Chirurgie

2000

Weiterbildungsbefugnis im Gebiet der Urologie

2001

Vorstand der UCM AG ( Urologisches Centrum München AG)

2002

Ernennung zum "außerplanmäßigen Professor" an der Ludwig-Maximilians-Universität München

2002

Chefarzt der Urologischen Klinik München Planegg zum 01.07.2002

2003

Präsident der Südostdeutschen Gesellschaft für Urologie

2003

Ernennung zum Fachberater für das Gebiet "Urologie", sowie für die fakultative Weiterbildung "Spezielle Urologische Chirurgie"

2011

Geschäftsführer der MedVZentrum Ebersberg GmbH zum 15.12.2011

Mitgliedschaften

 

Deutsche Gesellschaft für Urologie

 

Deutsche Gesellschaft für Lasermedizin

 

American Urological Association

Auszeichnungen

 

Posterprämierung der Amerikanischen Gesellschaft für Urologie 1994

 

Innovationspreis für Urologie der Doktor Robert Pfleger Stiftung 1995

 

2. Filmpreis der Deutschen Gesellschaft für Urologie 1996

 

Annual Audio-Visual Award of the American Urological Association-Second Prize 1997

Drittmittelförderung

 

Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Technologie (BmMF): Verbundstudie Photodynamische Lasertherapie,

Geschäftszeichen 0 706 903, 01.11.1992 - 31.12.1995

 

Deutsche Forschungsgemeinschaft (GFG): Diagnostische und prognostische Relevanz der 5-Aminolävulinsäure induzierten Fluoreszenz des Harnblasenurothels, Geschäftszeichen KR 1645/1-1, 10.06.1998-01.07.2000

 

Deutsche Krebshilfe Dr. Mildred Scheel: Experimentelle und klinische Grundlagenuntersuchungen zur photodynamischen Therapie des Harnblasenkarzinoms mit 5-Aminoläulinsäure.

70-2200-Ba 2. 16.3.1998 - 15.03.2001